Benediktshof Münster

Christlich-initiatische Wegbegleitung

Viele Menschen kommen im Laufe ihres Lebens an einen Punkt, an dem sie sich neu orientieren möchten oder müssen. Sei es durch die Sehnsucht nach eigener Entfaltung, sei es durch Schicksalsschläge. Wenn sie dann Erfahrungen machen, die sie in ihrem Wesenskern anrühren, erleben sie sich wach und ganz bei sich, fühlen sich gemeint und akzeptiert und erkennen neue Perspektiven. Die christlich initiatische Wegbegleitung auf dem Benediktshof bereitet Menschen darauf vor, diese Erfahrungen machen zu können.  

Auf dem Benediktshof leben wir in dem Bewusstsein, dass jeder Mensch einen eigenen Urgrund hat, in dem er völlig frei ist. Wir begleiten Sie dabei, sich zu dieser tieferen Dimension hin zu öffnen, Ihre Freiheit intentional zu erfahren und unserem Schöpfer zu begegnen. Das heißt: sich für Gott zu öffnen, indem Sie sich zu sich selbst hin öffnen. Sich geliebt und eingebettet zu fühlen in ein größeres Ganzes. Sich durch existenzielle Erfahrungen auf den Grund zu kommen und Ihren inneren Kern Gestalt annehmen zu lassen.

Diesen Prozess unterstützen wir mit den Medien der initiatischen Therapie, über deren Art und Wirkweise Sie hier Näheres lesen können.

Die Ursprünge der initiatischen Therapie

Mit der Initiatischen Therapie entwickelten Prof. Dr. Karlfried Graf Dürckheim und Dr. Maria Hippius-Gräfin Dürckheim Anfang der 1950er-Jahre unter Einbeziehung der tiefenpsychologischen Grundlagen von C. G. Jung und E. Neumann eine Seelenheilkunde, die Menschen mit existenziellen Fragen begleitete, unterstützte und für einen Neuanfang stärkte. Karlfried Graf Dürkheim ging dabei vom doppelten Ursprung des Menschen aus. Er unterschied das „Welt-Ich“ und das „Wesen“ bzw. den „göttlichen Kern“, in dem jeder Mensch Teil hat am überweltlichen Sein: der göttlichen Quelle oder dem inneren Christus. Das Welt-Ich mit dem Wesen zueinander zu führen, ist das Ziel der initiatischen Therapie. Dürckheim selbst nannte es, das „Tor zum innersten Geheimnis öffnen“ – damit Lebensmuster in Bewegung geraten, ein tiefes Ja zum eigenen Leben Raum gewinnt und sich dadurch ein neuer Anfang erschließt.

Weiterführende Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.